Informationen zur Akkreditierung für die Presse

Um eine themenrelevante Berichterstattung zu gewährleisten, behalten wir uns folgende Kriterien für eine Presse-Akkreditierung vor.

Eine Presse-Akkreditierung für die ICRS 2020 erhalten folgende Personen durch Vorlage eines Nachweises (Hochladen der angegebenen Datei oder Angabe eines Links) bei ihrer Registrierung: 

  • Inhaberinnen eines im Messezeitraum gültigen Presseausweises der in der Bundesrepublik Deutschland gängigen Berufsverbände (DJV, dju, BDZV etc.)
  • Personen, die Ihre journalistische Tätigkeit nachweisen können:
    • durch Vorlage eines aktuellen Artikels, der unter ihrem Namen veröffentlicht wurde
    • durch Vorlage eines schriftlichen Auftrages einer Redaktion im Original mit Bezug zur ICRS 2020 
  • Mitarbeitende an Schülerzeitungen durch Vorlage einer schriftlichen Bescheinigung der Schule 

Journalistische Beiträge sollten nicht älter als 6 Monate sein.

 

Blogger, die sich mittels Weblink zu Ihrem Blog oder Social-Media-Kanal ihre journalistische Tätigkeit nachweisen können. Der Blog sollte:

  • themenrelevant sein
  • älter als ein Jahr alt sein
  • regelmäßig erscheinende Beiträge enthalten
  • dem Qualitätsstandard der ICRS 2020 entsprechen

 

Zur Legitimierung benötigen wir eine Ausweis- oder Reisepasskopie.

Als Veranstalter der ICRS 2020 behalten wir uns die Entscheidung zur Akkreditierung und die Anforderung weiterer Nachweise vor. Ein Recht auf Akkreditierung besteht nicht.

Die Konferenzsprache ist englisch.

Wir freuen uns auf Ihre Berichterstattung über das ICRS 2020 in Bremen!

Bei Fragen bzgl. der Akkreditierung bitte an inae.kim-frommherz@icrs2020.de